Rechtschreibung und Interpunktion bei Aufzählungen
 Foto einer Aufzählung

geschrieben von GLOBAL TRANSLATIONS am 23.01.2020

Vom übrigen Text abgesetzte Aufzählungen dienen zur besseren Übersicht, strukturieren einen Text, lockern ihn auf und fassen Inhalte zusammen.

 

Nicht selten herrscht aber Unklarheit darüber, ob und welche Rechtschreib- und Interpunktionsregeln bei abgesetzten Aufzählungen gelten. Im Fliesstext werden in Aufzählungen die einzelnen Wörter, Wortgruppen oder Teilsätze durch Kommas voneinander abgegrenzt. Nach nebenordnenden Konjunktionen (und, oder, sowie) folgt kein Komma:

 

Unsere wichtigsten Dienstleistungen sind professionelle Fachübersetzungen, Korrektorate und Lektorate, Transkriptionen.

 

Doch wie sieht es bei Aufzählungen aus, die vom Fliesstext abgesetzt sind? Das gleiche Beispiel wie oben wird dann wie folgt dargestellt:

 

Unsere wichtigsten Dienstleistungen sind professionelle

  • Fachübersetzungen,
  • Korrektorate und Lektorate,
  • Transkriptionen.

Bei diesem Beispiel handelt es sich um einen vollständigen Satz. Die Interpunktion bleibt also erhalten – das heisst, nach jedem Aufzählungspunkt folgt ein Komma. Der Satz wird mit einem Schlusspunkt beendet.

Bei komplexeren Sätzen, die aus Teilsätzen bestehen, können die Aufzählungspunkte auch mit einem Semikolon voneinander getrennt werden:

 

Unsere wichtigsten Dienstleistungen sind professionelle

  • Fachübersetzungen, die von einer zweiten diplomierten Person korrigiert werden;
  • Korrektorate und Lektorate, die im 4-Augenprinzip bearbeitet werden;
  • Transkriptionen.

Handelt es sich nicht um einen vollständigen Satz, kündigt aber eine freistehende Zeile die Aufzählungspunkte ausdrücklich an, kann ein Doppelpunkt gesetzt werden.

 

Unsere wichtigsten Dienstleistungen:

  • Fachübersetzungen
  • Korrektorate und Lektorate
  • Transkriptionen

In diesem Fall müssen keine Satzzeichen gesetzt werden, da es kein vollständiger Satz ist. Handelt es sich aber bei den einzelnen Gliedern um vollständige Sätze, folgt auch hier nach jedem Satz ein Schlusspunkt:

 

Unsere wichtigsten Dienstleistungen:

  • Wir bieten professionelle Übersetzungen in verschiedenen Fachgebieten an.
  • Wir korrigieren und lektorieren Ihre Texte und tragen so zum Beispiel zu einem einwandfreien Webauftritt bei.
  • Wir transkribieren Interviews, Videos u. v. m.

Gross- und Kleinschreibung

 

Auch über die Gross- und Kleinschreibung bei Aufzählungen herrscht oft Verwirrung. Wird der erste Buchstabe eines Aufzählungspunktes gross- oder kleingeschrieben?

 

Beinhaltet der Aufzählungspunkt einen vollständigen Satz, wird der Satzanfang grossgeschrieben. Beginnt ein Aufzählungspunkt mit einem Substantiv, wird dieses grossgeschrieben. Bei Aufzählungspunkten, die Teil eines Satzes sind und nicht mit einem Nomen beginnen, wird der erste Buchstabe kleingeschrieben:

 

Wir fertigen für Sie

  • professionelle Fachübersetzungen,
  • qualitativ hochwertige Korrektorate und Lektorate sowie
  • einwandfreie Transkriptionen an.

Kündigt ein freistehender Satz die Aufzählung mit einem Doppelpunkt an, kann zwischen der Gross- und Kleinschreibung gewählt werden, es empfiehlt sich jedoch sehr, dies einheitlich handzuhaben.

 

Sie sehen also – so kompliziert ist es gar nicht. Hat man die Regeln einmal verinnerlicht, lässt es sich ganz einfach und korrekt aufzählen.

 

Autorinnen: Myriam Cavegn, Tatjana Greber-Probst

 

 

 
Loading

0 von 0 Kommentaren

Kommentar schreiben