Lektor werden

Möchten Sie Korrektorin bzw. Korrektor oder Lektorin bzw. Lektor werden?

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten für Korrektorinnen und Korrektoren sowie Lektorinnen und Lektoren. 

Ausbildung Korrektor/Korrektorin

Wenn Sie Korrektorin oder Korrektor werden wollen, bietet sich die Ausbildung „Korrektor/Korrektorin mit eidgenössischem Fachausweis“ (EFA) an.

 

Ausbildung Korrektor/in: Schweizerischer Verband für visuelle Kommunikation Viscom

 

Nach dieser Ausbildung verfügen Sie über die erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse, Korrekturarbeiten und Revisionen selbstständig auszuführen, zu überwachen und zu kontrollieren. Sie werden erhöhten Anforderungen in sprachlicher und fachtechnischer Hinsicht gerecht.

Sie kennen die Techniken der Medienvorstufe, der Druckverfahren sowie der Weiterverarbeitung und begründen die ausgeführten Korrekturen mündlich und schriftlich.

Die Ausbildung führt zu folgenden wichtigsten beruflichen Handlungskompetenzen: Die Korrektorin oder der Korrektor EFA

  • wendet die Regeln der Wort- und Formenlehre, Satzlehre, Orthografie und der Grammatik sicher an;

  • führt alle Arbeiten von der Manuskriptbereinigung bis zur Maschinenrevision korrekt und zielgerichtet aus;
  • korrigiert und revidiert Akzidenzarbeiten, Zeitungsseiten, Werke oder Zeitschriften und Internetseiten;
  • wendet technische und typografische Eigenheiten an.

Die Korrektorin oder der Korrektor EFA verfügt über die Fähigkeit, über längere Zeit in höchster Konzentration zu arbeiten. Mit der Freigabe eines korrigierten Textes übernimmt er oder sie die Verantwortung für die sprachliche und typografische Richtigkeit eines Textes. Die Korrektorin oder der Korrektor EFA verfügt über ein umfangreiches Allgemeinwissen, um Falschaussagen zu erkennen und zu berichtigen. 

Ausbildung Lektor/Lektorin

Ausbildung Lektor/Lektorin: Schule für Angewandte Linguistik (SAL)

 

Charakteristisch für das Berufsfeld des Lektorierens (Redigierens) ist, dass die darin Tätigen mit ganz unterschiedlichen Aufgaben und Ansprüchen konfrontiert werden. Lektor bzw. Lektorin werden bedeutet vielseitig sein. Um dieser Heterogenität Rechnung zu tragen, ist die Ausbildung an der SAL ausgeprägt generalistisch orientiert.

 

Ausbildung Lektor/Lektorin: Medienschule Nordwestschweiz

 

Die Arbeit an Buchprojekten in Verlagen und Organisationen verlangt zum einen organisatorische, strategische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse, zum anderen hohe Kompetenzen im Umgang mit Texten und Informationen. Beide Bereiche sind im Praxislehrgang zur diplomierten Lektorin/zum diplomierten Lektor MNS vereint. Hinzu kommt ein grosses Ausbildungsmodul rund um Neue Medien.